Deckwand

Kinderschar
auf Treppen
beschallt

Angelegter
Sitzbänke
an die
Deckwand
nach oben
starrend

Die ein
flüchtig
gezimmertes
Sims freigibt

Werbeanzeigen

mit dem Gesicht

Sie spielt mir
auf den Seiten
meines Gemüts
mit dem Gesicht
von Bekannten
und denen
die mich verlassen
haben

nass von Tau

Der Wind
schreibt mir
alles in meine
Hand

Sie ist nach
dem Traum
nass von Tau
und Regen

Küsse

Küsse
an die
schwarz
gekleidete
Dame

Das Kind in
ihrer Reisetasche

Daneben
unverständliche
Dinge
die unter
der Dusche
verschwinden

Sie das Begehren
kalt lässt

Nachmittags

Fußstapfen
durch den
Schlamm Schnee
von der
Biegung
am Fluss

Auf dem Weg
zur Weiterfahrt
durch die
Kinderzeit
eines Nachmittags

Mutmassungen

Verkauftes
Reden am
Bergbach

Mutmassungen
wo an
der Quelle
der Berg
seine Haut
pellt

ALL EIN

Dass ich
mein Leben
zum Geschenk habe
in allem
ALL EIN
das genügt

Im Halbdunkel

Mutwillig
im Spiel
die Stiege
hinab

Im Halbdunkel
zum nächsten
Bahnsteig
die Kopf
Schalen
den da
liegenden
Kindern
zerbrochen

Befehl aus fremdem Mund

Müssen
kommt vor
weil der
Verstand
nicht ausreicht
das Wesentliche
der Wirklichkeit
zu erfassen

Der drohenden
Gefahr
auszuweichen

Auch nicht dem
Befehl aus
fremdem
Mund

Dem Licht

Arbeit
ohne
Stillstand
mit dem Lift
im Leib
durch
die Nacht

Dem Licht
am Tag
die Träume
von Fuss
bis Kopf
stets
unterwegs