Drüben da

Jemandem
sein Begehren
das unbeholfen
die Befreiung
den Hunger
nach Umarmung
dem Gegenüber
überlässt

Das Kissen
zu den
Küssen im
Traum

Drüben da
ist das Gegenüber
ausgeschlafen

Längst am
Tagewerk
ohne sein
Gesicht zu
offenbaren
in unserem
beider
allein

Advertisements

Über hgamma

Der Traum sagt mehr, als das was ich mir denken kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: