sein Ursprung

Der Geist, sein Ursprung ins Universum der Zeit, vor dem Urknall. Den Geist gilt es nicht im „Haben“ durch die Schrift, das Ritual, durch das Gebet, die Traditionen, sich darin, in einer Gemeinschaft, von aussen nach innen, in der Stille, erleuchtet auszuleben. Dem Geist gilt es im Gemüt, der einen Seele, im Leib den Tempel zu errichten, ihm Schritt für Schritt, zu dienen.

Advertisements

Über hgamma

Der Traum sagt mehr, als das was ich mir denken kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: