Zum Grund gehen

Der Tod wartet dort drüben am Geländer. Noch bevor Du Abschied, in mir, von mir nimmst. Deine Lippen, Deine Augen, ein Mahnmal der Berührung, noch will ich mich von Dir nicht wenden. In Erinnerung, der sich nie ereigneten Nähe, nach Deiner Hände Abschied Gruss.

Advertisements

Über hgamma

Der Traum sagt mehr, als das was ich mir denken kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: