Unnahbar

Das innig
Geliebte
dass sich
als Mensch
verabschiedet
bleibt in
der eigenen
der Tiefe
der Seele
für immer
unerreichbar
unnahbar
beheimatet
es bleiben
die Trauer
die Tränen
der Schmerz
als verlorenes
kaum zu
ertragendes
Selbst

Über hgamma

Der Traum sagt mehr, als das was ich mir denken kann.

Eine Antwort zu “Unnahbar

  1. Ich denke schon, dass die vernagelten Seelenkerker sich öffnen können und gerade durch die Trauer, die Tränen, den Schmerz Heilung finden können. LG PP

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: