seine Innenwelt

Einem Menschen
seine Stütze
zu geben

dem Kranken
seine Innenwelt

meint der Laie
er sei
dazu befugt

mit seinem
Wissen

mit seinem Können
sei das Heilende
mit Händen
zu greifen

im einfachen Haushalt

Die Küche
im einfachen
Haushalt
gleicht
einer
Abstellkammer

über mein Ansinnen

Falsche Bewegungen
von damals
kann ich
nicht wieder
gut machen

die unbewusste
Macht
ärgert sich
über mein
Ansinnen

eine Antwort
ein Werkzeug
zur Verbesserung
kann ich
nicht finden

Wert und Geltung

Damals
was im Gemeinsamen
Wert und Geltung hatte

führt heute nicht
zur Einsicht

wird zur
gefährlichen
Fahrt

in die absteigende
Nacht

dem letzten Tag

Die Reise
über dem Ozean

mit einer
Beglaubigung
völlig überraschend

noch vor
dem letzten Tag
mit einem Blick

ein Neuland
der Seele
betreten zu dürfen

am Hinterkopf

Das Haar
ein mit Moos
bewachsenes
Fell

wächst als
schwarzer Mantel
den Rücken
hinab

dem
eigenen Du
am Hinterkopf
zu schneiden

mit Briefmarken

Der Landesherr
Krebskrank

verkehrt in Geheimen
mit einer Frau

seinen Wein

im gegenseitigen
Vertrauen
zu verkosten
und verkaufen

in Pakete
mit Briefmarken

an seine
Geliebte
verschicken

das Begehen

Der Weg
durch einen
Dorfteil

der Wächter
davor

der das Begehen
verbietet

wechselt
in der Ansprach

den Ausdruck
in seinem Gesicht

Ein kleiner Vierkant

Ein kleiner
Vierkant
wird gesucht

ich finde ihn
in meiner
hinteren
Hosentasche

ins Gesicht

Die Krankensuppe
im flachen Teller
schaut mir
ins Gesicht